Kulturerbe18

Retusche

Diskussionsveranstaltung im Kunsthaus Zürich "Digitale Kunst sicher und langfristig archivieren"

Dienstag, 31. März 2020 - 14:00 bis 18:00
Wie kann digitale Kunst langfristig bewahrt werden? Eine zentrale Aufgabe von Museen ist die Sicherung von Kunstwerken für nachfolgende Generationen. Diese Aufgabe nimmt in einer digitalisierten Kunstwelt ganz neue Dimensionen an. Neben der Konvertierung & Digitalisierung ursprünglich analoger Werke steigt auch die Anzahl an "borndigital" Werken, wie digitalen Videos und Fotos. So stehen Restaurierung, IT und Museumsleitung vor komplexen Herausforderungen, die in einer Diskussionsveranstaltung mit dem Kunsthaus Zürich, dem Diplomrestaurator Andreas Weisser und iTernity thematisiert werden sollen. Hier können Sie sich kostenlos zur Veranstaltung im Vortragssaal des Kunsthaus Zürich anmelden: https://iternity.com/de/digitale-kunst-sicher-und-langfristig-archivieren/
Nummer
12/20
Status
Buchung möglich
Anmelde-schluss
31.03.2020, 18:00
Leitung
iTernity GmbH
Zielgruppe
Museen, Restaurierung, IT Verantwortliche, Archive, Mediendienstleister, Museumsdirektoren
Ort
Vortragssaal Kunsthaus Zürich | Heimplatz 1, 8001 Zürich, Schweiz
Freie Plätze
100
Kontakt
Kalender-Datei Jetzt buchen


SKR 50 Jahre Logo