Retusche

Einladung der SKR-Fachgruppe Gemälde und Zeitgenössische Kunst: Quoi de neuf? Whats up? Lauft öppis? 01

Montag, 12. Dezember 2022 - 16:00 bis 18:00

Im Sommer hat Marco Rebel die Fachgruppenvisitenkarten an mich übergeben. Entgegen genommen habe ich sie einerseits mit Bedauern, denn seit ich in der Schweiz bin (das sind nun 12 Jahre), waren die Fachgruppe und Marco eins – und auf der anderen Seite mit Freude, denn ich habe neu eine sehr nette Kollegin mit an Bord. Bestimmt fragen sich die meisten: Und lauft öppis?

Schaut selbst!

Daher möchten wir Euch an die HKB einladen und eine Arbeit im Detail vorstellen sowie diskutieren. Es soll ein lockerer Rahmen sein, in dem wir nach dem fachlichen Austausch einen Apéro einnehmen können.

Wir würden gerne die Konsolidierungsmassnahme an einem Gemälde auf textilen Bildträger von Anne Stebler Hopf zeigen, die wir an der Konferenz «in Art» vorgestellt haben. Hier ist der Link zum Poster:

https://www.researchgate.net/publication/361775999_Sealing_Effect_of_Cyclododecane_During_the_Re-adhesion_of_Flaking_Paint_with_Methylcellulose

Die Masterstudentin Valeria Murgia wird einen kurzen Vortrag halten, das Werk vorstellen und auch eine kleine Demonstration vorbereiten. Angedacht ist, dass auch die Teilnehmenden selbst kurz Tests machen können.

Wir hoffen, das ist ein guter Grund wieder zusammenzukommen, zu fachsimpeln, zu planen und auf das kommende Jahr anzustossen.

  • Termin: Montag, 12. Dezember 2022
  • Treffpunkt: 16:00 Uhr
    HKB, Fellerstrasse 11, in der Fahrstrasse an der Tischtennisplatte
  • Kosten: 10 CHF

Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 Personen beschränkt. Wir freuen uns sehr auf Euch!

Herzliche Grüsse

Karolina Soppa und Eléonore Bernard

 

Nummer
53/22
Status
Buchung möglich
Anmelde-schluss
06.12.2022, 17:00
Ort
Hochschulde der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11
Freie Plätze
15
Gebühren
CHF 10.00 pro Person
Kontakt
Kalender-Datei Jetzt buchen