• Buecher
  • Technisches Kulturgut
  • Polster
  • Retusche
  • Bild
  • Moebel Holz

Jobs

In dieser Rubrik werden Stellen im Bereich der Konservierung / Restaurierung angeboten.
siehe Inserat
Kontaktangaben
Historisches Museum Basel
per Online-Formular über www.arbeitgeber.bs.ch
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
30. Sep 2022
Die Albertina sucht ab sofort eine*n
Abteilungsleitung Restaurierung & Rahmung (m/w/d)
(Vollzeit 38,5 Wochenstunden; Dienstort Wien)

Die Albertina verfügt über 1,1 Millionen Kunstwerke aus fünf Sammlungen (Graphische Sammlung, Architektur-sammlung, Klassische Moderne, Kunst nach 1945, Fotosammlung).
Die Leitung der Restaurierung koordiniert sämtliche Aufgaben der Restaurierung und ihrer angeschlossenen Abteilungen und Werkstätten: Restaurierung der Graphischen Sammlung und Architektursammlung, Restaurierung von Gemälden und Skulpturen, Fotorestaurierung, Buchrestaurierung und Buchbinderei sowie Rahmung und Passepartourierung.

Aufgabengebiet:
- Sie führen in enger Abstimmung mit der Generaldirektion sowie den Chefkurator*innen der Samm-lungen und dem Exhibition Management sämtliche Abteilungen, Werkstätten und Depots der Restaurierung und Rahmung an den verschiedenen Standorten und sind verantwortlich für Zielvorgaben und deren Umsetzung.
- Sie übernehmen die Personalführung und Koordination der Abteilung Konservierung/Restaurierung und Rahmung/Passepartourierung.
- Sie organisieren die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit bei der Planung und Durchführung fachgerechter Konservierungs- und Restaurierarbeiten für sämtliche Ausstellungen und den aufgrund der Größe der Sammlungen umfangreichen Leihverkehr.
- Sie verantworten die Budgetplanung und das laufende Controlling für die Abteilung (inkl. externer Vergaben [Kostenkontrolle, Qualitätssicherung]).
- Sie stellen als Ansprechpartner*in für interne und externe Entscheidungsträger*innen die Wahrung und Steuerung des Kommunikationsflusses innerhalb der Abteilung und nach Außen sicher.
- Sie erarbeiten präventiv-konservatorische Sammlungspflegekonzepte in Zusammenarbeit mit der Abteilung Sammlungsverwaltung und setzen diese gemeinsam mit Ihrem Team um.

Anforderungsprofil:
- Sie haben ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium im Fachbereich Konservierung und Restaurierung in einem der Sammlungsgebiete der Albertina sowie mehrjährige Berufserfahrung in leitender Position im Bereich der musealen Konservierung und Restaurierung.
- Zu Ihrem Profil gehören gute Kenntnisse auf dem Gebiet der präventiven Konservierung sowie ein breites Wissen auf dem Gebiet der europäischen Kunstgeschichte vom 16. bis zum 21. Jahrhundert.
- Sie überzeugen durch Ihr ziel- und ergebnisorientiertes Handeln und bringen Erfahrung in der Abwicklung von Großprojekten mit.
- Sie sind in der Lage, Ihr Team auch bei hoher Arbeitsbelastung kooperativ zu führen und zu motivieren.
- Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift und verfügen über IT-Kenntnisse (Office, vorzugsweise Datenbank The Museum System [TMS]).

Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem der schönsten und international renommiertesten Museen. Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage im Herzen Wiens. Für diese Position ist ein Jahresmindestgehalt ab € 54.600,00 brutto (auf Basis von 38,5h) vorgesehen. Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Anpassung möglich. Sie erkennen sich in unserer Anzeige wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Albertina Personalabteilung
Sabine Sani
Albertinaplatz 1
1010 Wien
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktangaben
Albertina
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
30. Sep 2022
Die 1980 von Bruno Stefanini gegründete Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG) pflegt und kuratiert eine in ihrer Qualität und in ihrem Umfang einzigartige Sammlung von europäischen, schwergewichtig schweizerischen Kunstwerken und historischen Objekten. Ihre Sammlungs- und Förderungstätigkeit richtet sie auf den Erhalt des Kulturerbes und auf die Teilhabe an ihm aus.

Als Stiftung agiert die SKKG gemeinnützig und fragt, welche soziale Wirkung ihre Sammlungs-objekte entfalten können. Um dies zu erforschen, fördert sie Partizipationsvorhaben von Museen in der gesamten Schweiz. Nebst der konservatorischen Sicherung der Sammlung treibt sie das Thema zudem mit neuen Formaten und Kooperationen voran.

Für die Betreuung unserer Sammlung suchen wir eine:n

Arthandler:in (60 %)

Aufgaben
— Sie unterstützen die Bewegung und Bearbeitung von Sammlungsobjekten logistisch, organisatorisch und administrativ
— Sie sind zuständig für die Koordination von Massnahmen zur Sicherheit der Sammlung
— Sie dokumentieren, verpacken, transportieren und installieren Kunstwerke und lagern sie auch wieder ein
— Sie unterstützen bei der präventiven Konservierung von Objekten aller Art
— Sie arbeiten mit bei der Entwicklung von Lagerungskonzepten, temporäre, aber auch langfristige für unser zukünftiges Sammlungshaus im campo
— Gemeinsam tragen wir die Verantwortung für den Unterhalt der Depots und der Gebäudetechnik
— im Team verantworten Sie das Facility-Management
— im Team arbeiten wir an Projekten, Sie übernehmen dabei Teilprojekte und Aufträge in Zusammenarbeit mit der Restaurierung, Registratur und externen Leihnehmer:innen

Anforderungen
— Erfahrung im Bereich des Arthandlings
— Abgeschlossene Lehre in einem handwerklichen Beruf, Bachelorabschluss in Restaurierung oder Weiterbildung in Sammlungs- oder Museumstechnik
— Erfahrung im Umgang mit Datenbanken
— Führerausweis Kat. B, Staplerprüfung ist von Vorteil
— Konzeptionelles Denken, Ausdauer, Effizienz, Teamfähigkeit und Qualitätsbewusstsein
— Gute körperliche Verfassung

Wir bieten am Arbeitsort Winterthur in einer sich schnell entwickelnden Stiftung eine vielseitige Rolle in der Sammlungsaufarbeitung, grossen Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen. Abwechslung bringen gemeinsame Projekte mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Sammlung und Förderung. Wir zahlen ein marktübliches Gehalt und bieten über-durchschnittliche Sozialleistungen sowie zeitgemässe Anstellungs- und Arbeitsbedingungen.

Für Nachfragen steht Ihnen Christian Kunz, Leiter Sammlungserschliessung und Kulturgüterzentrum, gerne zur Verfügung, Telefon +41 52 209 08 73

Wir freuen uns auf die Zustellung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum 29. August 2022 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktangaben
Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
29. Aug 2022
Die 1980 von Bruno Stefanini gegründete Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG) pflegt und kuratiert eine in ihrer Qualität und in ihrem Umfang einzigartige Sammlung von europäischen, schwergewichtig schweizerischen Kunstwerken und historischen Objekten. Ihre Sammlungs- und Förderungstätigkeit richtet sie auf den Erhalt des Kulturerbes und auf die Teilhabe an ihm aus.
Als Stiftung agiert die SKKG gemeinnützig und fragt, welche soziale Wirkung ihre Sammlungs-objekte entfalten können. Um dies zu erforschen, fördert sie Partizipationsvorhaben von Museen in der gesamten Schweiz. Nebst der konservatorischen Sicherung der Sammlung treibt sie das Thema zudem mit neuen Formaten und Kooperationen voran.

Für die vielseitigen Projekte in der Aufarbeitung der Sammlung und ihrer Geschichte suchen wir eine:n

Projektleiter:in Sammlung (80–100 %)

Aufgaben
— Gemeinsam entwickeln wir Konzepte für die nächsten Etappen der Sammlungsaufarbeitung
— Sie erarbeiten Sammlungsprojekte und schärfen diese mit Blick auf die übergeordneten Ziele der Stiftung
— Sie planen und realisieren unterschiedliche Projekte und ziehen die entsprechenden internen wie externen Kolleg:innen bei
— Sie verantworten nicht nur Projekte, sondern auch wie wir diese gemeinsam vermitteln, kommunizieren und dokumentieren und wie wir aus den gemachten Erfahrungen lernen können

Anforderungen
— Erfahrung in der Projektleitung im Kulturbereich
— Studium in Kulturwissenschaften, Vermittlung, Konservierung oder verwandten Gebieten
— Vertiefte Kenntnisse im Umgang mit Sammlungsbeständen
— Interesse an Projektentwicklung, zum Beispiel in Hinsicht auf Partizipation
— Interesse an der Vermittlung und Kommunikation von Projekten
— Französisch in Wort und Schrift, Englisch von Vorteil
— Konzeptionelles Denken, Ausdauer, Teamfähigkeit und Qualitätsbewusstsein

Wir bieten am Arbeitsort Winterthur in einer sich schnell entwickelnden Stiftung eine zentrale Rolle in der Sammlungsaufarbeitung mit vielseitigen Fragestellungen sowie grossen Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen. Abwechslung bringen gemeinsame Projekte mit den Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Sammlung und Förderung. Wir zahlen ein marktübliches Gehalt und bieten überdurchschnittliche Sozialleistungen sowie zeitgemässe Anstellungs- und Arbeitsbedingungen.

Für Nachfragen steht Ihnen Severin Rüegg, Leiter Sammlung, gerne zur Verfügung:
Telefon +41 52 209 08 96

Wir freuen uns auf die Zustellung Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum 29. August 2022 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kontaktangaben
Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte (SKKG)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
29. Aug 2022
Vielfalt leben. Als grösstes soziales Unternehmen im Raum Basel bieten wir beim Bürgerspital Basel, kurz BSB, mit rund 1'500 Mitarbeitenden sinnstiftendes Arbeiten, selbstbestimmtes Wohnen sowie umfassende Pflege und Betreuung.
Im Grafischen Zentrum besteht die Arbeitsgruppe Bibliotheks-, Archiv- und Museumspflege (BAMP). Diese bietet konservatorische Dienstleistungen an, welche die Pflege von Bibliotheks- und Archivbeständen, Behandlung von Beständen bei Schimmelbefall sowie die konservatorische Bearbeitung von Nachlässen umfassen. Zudem werden diverse Verpackungen und Hilfsmittel für den Archivierungsbedarf angefertigt.

Infolge Pensionierung suchen wir per 1. Januar 2023 eine/n

Leiter/in Restaurierung/Konservierung 100 %

Ihr Einsatz
Kompetent beraten und betreuen Sie Kunden in konservatorischen Fragen und deren praktischer Umsetzung. Sie koordinieren Aufträge inklusive Qualitätskontrolle und Dokumentation. Dabei leiten Sie Mitarbeitende mit einer IV-Rente an einem angepassten Arbeitsplatz arbeitsagogisch an.
Mit geeigneten Arbeitsarrangements unterstützen Sie Betroffene in ihrer Kompetenzerweiterung und Eigenständigkeit. Die Mitarbeit bei konservatorischen Dienstleistungen und Mitentwicklung von konservatorischen Verpackungslösungen gehören ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet.

Ihr Profil
• Bachelor in Konservierung/Restaurierung oder gleichwertiger Abschluss
• Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer vergleichbaren Funktion
• Kundenorientierte und kommunikative Persönlichkeit
• Flexibles, unternehmerisches Denken
• Bereitschaft zur Weiterbildung im sozial- und arbeitsagogischen Bereich
• Fundierte IT-Applikations-Kenntnisse
• Sehr gute Deutschkenntnisse (Englisch- und Französischkenntnisse von Vorteil)

Ihr Benefit
• Aufgabe in einem vielseitigen und spannenden Arbeitsumfeld
• Freiraum für fachliche und persönliche Gestaltung
• Breites internes und externes Weiterbildungsangebot
• Volle Unterstützung für qualifizierte Einarbeitung
• Attraktive öffentlich-rechtliche Anstellungsbedingungen mit mindesten 25 Ferientagen

Kontakt
Können wir Sie begeistern, im BSB mitzuwirken? Dann freut sich Roman Scheidegger, HR-Spezialist, auf Ihre vollständige Bewerbung mit Angabe der Vakanznummer 22-132 via Online-Button: https://www.bsb.ch/Ueber-uns/Karriere/Offene-Stellen/Leiter_in-Restaurierung_Konservierung-100-Prozent.html

Konkrete Fragen zum Aufgabengebiet beantwortet Ihnen gerne Friederike Hennig, Leiterin BAMP, unter der Telefonnummer +41 79 768 00 62.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!
Kontaktangaben
BSB Medien Bürgerspital Basel
Bewerbung bis:
30. Sep 2022
Zur Besetzung einer auf 12 Monate befristeten Stelle in der Abteilung Beständeerhaltung des Staatsarchivs des Kantons Zürich suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/n

Restaurator/in für Bücher 50 %

Die Abteilung Beständeerhaltung ist zuständig für den physischen Zustand sämtlicher Unterlagen des Staatsarchivs, stellt also die dauernde Lesbarkeit von gut 40 Laufkilometern Unterlagen sicher.

Ihre Aufgaben
• Planung und Umsetzung effizienter und sachgerechter Restaurierungsmassnahmen an Bücher
• Selbständige Restaurierung von Holzdeckelbänden, Pergamentbänden und empfindlichen Lederbänden
• Fertigung von individuellen Lagerungsbehältnissen für Archivalien

Sie verfügen über
• ein Masterstudium Konservierung/Restaurierung im Bereich Schriftgut oder eine vergleichbare Ausbildung,
• mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Buchrestaurierung und
• Verantwortungsbewusstsein.
• Sie sind zudem teamfähig und kommunikativ,
• zuverlässig und belastbar und
• in Ihrem Auftreten vorbildlich und sicher.

Wir bieten eine anspruchsvolle, interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem grossen öffentlichen Archiv mit modernen und grosszügigen Restaurierungsateliers sowie den Austausch mit erfahrenen Restauratoren/innen. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach den kantonalen Bestimmungen.

Für Auskünfte stehen Ihnen Ines Rauschenbach, Abteilungsleiterin Beständeerhaltung, Tel. +41 43 258 50 80, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Florian Wolper, stv. Abteilungs-leiter, Tel +41 43 258 50 81, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis zum 12. August 2022.
Kontaktangaben
Staatsarchiv des Kantons Zürich
Staatsarchiv des Kantons Zürich
Ines Rauschenbach
Winterthurertrasse 170
8057 Zürich

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
12. Aug 2022
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Restaurator/in (m/w/d) für Möbel

Unbefristet, Vollzeit, Entgeltgruppe 9b/10 TV-L (entsprechend den persönlichen Voraussetzungen)

und bieten einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in den modernen Werkstätten unseres Instituts für Kunsttechnik und Konservierung, in dem interdisziplinäre Arbeit eine lange Tradition hat.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
• konservatorische Betreuung insbesondere von gefassten und ungefassten Möbeln
• Planung und Durchführung von Konservierungs- bzw. Restaurierungsmaßnahmen
• Mitarbeit bei der Sammlungs- und Depotarbeit, bei Sonderausstellungen und im Leihverkehr
• Betreuung der Stickstoffbegasungsanlage
• Beiträge zur wissenschaftlichen Museumsarbeit und fachbezogene Führungen
• Betreuung von Praktikant*innen und Studierenden

Als Voraussetzungen erwarten wir:
• abgeschlossenes Studium der Konservierung / Restaurierung mit Schwerpunkt im Fachgebiet Möbelrestaurierung
• fundierte Kenntnisse und nachweisbare Erfahrungen in der präventiven Bestandserhaltung sowie in der Konservierung und Restaurierung von gefassten und ungefassten Möbeln
• Engagement und die Bereitschaft, sich mit eigenständiger strukturierter Arbeitsweise in ein Team einzubringen und auch fachbereichs- wie institutsübergreifende Aufgaben zu übernehmen
• Erfahrungen in den vielfältigen Aufgaben der Restaurierung an einem Museum sind von Vorteil, Computerkenntnisse (Vertrautheit mit MS-Office-Programmen und digitaler Bildbearbeitung) werden vorausgesetzt
Kontaktangaben
Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg, Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder
Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer 30600-2, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
19. Aug 2022
Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine/n

Restaurator/in (m/w/d) für Musikinstrumente

Vollzeit, Entgeltgruppe 9b/10 TV-L (entsprechend den persönlichen Voraussetzungen), befristet auf 2 Jahre

und bieten einen anspruchsvollen Arbeitsplatz in den modernen Werkstätten unseres Instituts für Kunsttechnik und Konservierung, in dem interdisziplinäre Arbeit eine lange Tradition hat.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
• konservatorische Betreuung unserer Musikinstrumentensammlung insbesondere in der Vorbereitung anstehender Sanierungsmaßnahmen unserer Dauerausstellung
• Planung und Durchführung von Konservierungs- bzw. Restaurierungsmaßnahmen
• Mitarbeit bei der Sammlungs- und Depotarbeit, bei Sonderausstellungen und im Leihverkehr
• fachbezogene Führungen
• Anleitung / Betreuung von Praktikant*innen

Als Voraussetzungen erwarten wir:
• abgeschlossenes Studium der Konservierung / Restaurierung möglichst mit Schwerpunkt im Fachgebiet Musikinstrumentenrestaurierung
• fundierte Kenntnisse und nachweisbare Erfahrungen in der Konservierung und Restaurierung von Musikinstrumenten
• Engagement und die Bereitschaft, sich mit eigenständiger strukturierter Arbeitsweise in ein Team einzubringen und auch fachbereichsübergreifende Aufgaben zu übernehmen
• Erfahrungen in den vielfältigen Aufgaben der Restaurierung an einem Museum sind von Vorteil, Computerkenntnisse (Vertrautheit mit MS-Office-Programmen und digitaler Bildbearbeitung) werden vorausgesetzt
Kontaktangaben
Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg, Deutschland
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
oder
Germanisches Nationalmuseum, Personalreferat, Kennziffer 30600-1, Kornmarkt 1, 90402 Nürnberg
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
19. Aug 2022
Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung
und Textil-Restaurierung beim Kloster St. Marienberg in

Stellenausschreibung

Die Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung ist eine der führenden Werkstätten für Textilien im Kirchenraum. Seit dem Mittelalter wird im Kloster St. Marienberg, gegründet 1176, nahezu ununterbrochen Textil für die Kirche hergestellt. Die jetzige Werkstatt wurde 1862 gegründet, Trägerin ist die von Veltheim-Stiftung.
Seit 1981 verfügen wir über eine Restaurierungsabteilung und restaurieren bzw. rekonstruieren Textilien für Kirchenräume und international anerkannte Museen.

Die Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung und Textil-Restaurierung
im Kloster St. Marienberg in Helmstedt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Erweiterung des bestehenden Teams

Textilrestaurator/in (m/w/d) mit Bachelor- oder Master-Abschluss
unbefristet in Vollzeit.

Wir bieten:

• Bezahlung in Anlehnung an TV-L
• Vollzeitbeschäftigung mit 38 Wochenstunden,
Teilzeitbeschäftigung möglich.
• Bei einer 4-Tage-Woche einen Urlaubsanspruch von 24 Urlaubstagen.
• Eine abwechslungsreiche und zukunftweisende Tätigkeit.
• Einen modernen Arbeitsplatz in einem außergewöhnlichen Ambiente.

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen gern per Mail an

Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung
beim Kloster St. Marienberg
Klosterstraße 14
D – 38350 Helmstedt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Informationen über unsere Paramentenwerkstatt erhalten Sie im Internet unter
www.parament.de
Kontaktangaben
Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung beim Kloster St. Marienberg
Paramentenwerkstatt der von Veltheim-Stiftung beim Kloster St. Marieberg, Klosterstraße 14, D - 38350 Helmstedt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
In der Herzogin Anna Amalia Bibliothek sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Projektstellen zu besetzen:

Buchbinder (m/w/d), E 8 TV-L

Die Aufgabe umfasst die Mitarbeit bei der Mengenrestaurierung von brandgeschädigtem Schriftgut, unter restauratorischer Leitung im Rahmen eines standardisierten Verfahrens.

Eine detaillierte Aufgabenbeschreibung sowie Angaben zu den Voraussetzungen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreiung auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Kontaktangaben
Klassik Stiftung Weimar
über unser Online-Portal unter www.klassik-stiftung.de/stellenangebote/
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
31. Dez 2022
Beratung, Fertigung und Vertrieb
Kontaktangaben
Long Life for Art - C.Waller
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
Das Wien Museum steht vor einem historischen, außerordentlich spannenden und strategisch immens wichtigen Zeitpunkt seiner Geschichte - ein Zeitpunkt zu dem wir für die Abteilung Restaurierung/Objektbetreuung eine/n Leiter*in (m/w/d) suchen, der/die willens ist, diese Herausforderungen anzunehmen und das Wien Museum proaktiv und visionär mitzugestalten.
Kontaktangaben
Wien Museum
Mag. Christine Untermoser
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis:
Per April/Mai 2021 oder nach Vereinbarung suchen wir:
Restaurator/in 100 %

Sie haben eine anerkannte Ausbildung (oder vergleichbare Berufserfahrung) als Restaurator/in,
vorzugsweise im Fachbereich Metallrestaurierung.
Sie bringen substantielle handwerkliche Erfahrung und materielles Geschick im Umgang und dem
Handling von Klein- und Grossskulpturen mit. Im Idealfall haben Sie vor Ihrem Studium der
Restaurierung eine handwerkliche Grundausbildung als Metallbauer/in, Mechaniker/in,
Silberschmied/in oder einem verwandten Beruf erlernt. Zudem fallen Ihnen organisatorische und
administrative Arbeiten leicht und das Verfassen von Restaurierungskonzepten und -berichten, vorzugsweise in Deutsch und Englisch, ist Ihnen vertraut.
Kontaktangaben
Kunstgiesserei St.Gallen AG
Anita Mamuzić
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bewerbung bis: