SKR Angels

 

    Kulturerbe18

Retusche

Externe Veranstaltung

Informationen

Kommende Veranstaltungen

Nächste Reihe Online-Kurse des Hornemann Instituts startet am 16. September 2019

Folgende internetbasierte Lernkurse bietet das Hornemann Institut der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen im Wintersemester an (Laufzeit 16. September bis 17. November 2019): - Sicherer Umgang mit kontaminiertem Kulturgut, - Mikrobieller Befall von Kunst- und Kulturgut, - Fotografie als Werkzeug der Dokumentation und Untersuchung, - Saccharidische Bindemittel und Kleber, - Grundlagen der Holzkunde. Eigenschaften – Verwendung – Schäden – Untersuchungsmethoden erläutert am Beispiel von Eichenholz, - Schädigung von Kulturgut durch Salze, - Wie sollen wir handeln? Theorie und Ethik der Restaurierung und ihre Bedeutung für die Praxis (Teil 1-3), - Erhaltung von Wachsmoulagen, - Untersuchungen von transparenten Überzügen auf Möbeln und Holzobjekten, - Conservation of Globes, Buchung und nähere Informationen unter: https://www.hornemann-institut.de/german/fortbildung.php Ansprechpartnerin: Dr. Angela Weyer, Hornemann Institut der HAWK

Montag, 16. September 2019 bis Sonntag, 17. November 2019 00:00 - 00:00
Online Kurs
KUNSTSTOFFE FÜR DIE EWIGKEIT ? GLÄSERNE FIGUREN UND ANDERE AUSSTELLUNGSIKONEN ERFORSCHEN UND ERHALTEN

Die internationale Abschlusstagung "Kunststoffe für die Ewigkeit? Gläserne Figuren und andere Ausstellungsikonen erforschen und erhalten" dient dem interdisziplinären Austausch über historische, materialwissenschaftliche und konservatorisch-restauratorische Aspekte von musealen Objekten aus cellulosebasierten Kunststoffen. Während der Fokus aus konservierungswissenschaftlicher Perspektive auf der Erforschung von Alterungsverhalten und Restaurierungsmöglichkeiten liegt, wird aus historischer Sicht die Herstellungs-, Ausstellungs- und Sammlungsgeschichte dieser seinerzeit neuartigen Ausstellungsobjekte untersucht. Die Tagung bildet den Abschluss des Forschungsprojekts "Gläserne Figuren: Ausstellungsikonen des 20. Jahrhunderts", dessen Ergebnisse helfen sollen, den langfristigen Erhalt der „Gläsernen Figuren“ in der Sammlung des Deutschen Hygiene-Museums zu sichern. Anmeldung bis 30. August 2019 per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Stichwort: Gläserne Figuren Programm & weitere Informationen: https://www.dhmd.de/sammlung-forschung/forschung/glaeserne-figuren-kunststoff-konservieren/#c6751

Donnerstag, 19. September 2019 bis Freitag, 20. September 2019 09:00 - 14:00
Deutsches Hygiene-Museum Dresden, Lingnerplatz 1, 01069 Dresden

Do you have an interest in the preservation of 
photographic materials and photograph collections?

image001

This two - days masterclass at the Royal Netherlands Institute (KNIR) in Rome offers an in-depth introduction to the preservation of 19th and 20th-Century  photographic materials, focusing on their identification, care, handling and storage. 
Participants will have the opportunity to examine several types of photographs selected  from the reference collection of the SMP International Conservation Studio and they will learn about historic photographic prints, cased photographs, as well as the techniques for producing negatives in various different formats.  The masterclass will identify their distinguishing characteristics and will analyse the preservation issues associated with them, in addition to appropriate solutions and environmental guidelines for storage and display.

READ MORE AND SUBSCRIBE


image002

Montag, 23. September 2019 bis Dienstag, 24. September 2019 10:00 - 17:00
Royal Netherlands Institute (KNIR) in Rome
Die Wandmalerei im Elsass, im Herzen des Oberrheins (vom Mittelalter bis heute)

Call for papers : Die französische Forschergruppe (Groupe de Recherches sur la Peinture murale-GRPM, https://grpm.asso.fr), die sich ausschließlich mit Wandmalereien befasst, organsiert regelmäßig Tagungen zum Thema Wandmalerei. Die nächste Tagung wird im Elsass im Oktober 2019 im kulturellen Zentrum der Dominikaner in Guebwiller stattfinden. Schwerpunkt der Tagung ist die Wandmalerei im Elsass und in den benachbarten Regionen (Deutschland, Schweiz). Alle Epochen und alle Aspekte können behandelt werden. Figurative Wandmalerei, Dekorationsmalerei, Architekturpolychromie, im Sakral- und Profanbau. Technische sowie konservatorische Aspekte können beleuchtet werden. Besondere Bedeutung kommt der Problematik der Grenzgegenden zu wie auch der überregionalen Tätigkeit der Künstler (wie z. B. Martin Schongauer). Wissenschaftliche Synthesen, interdisziplinäre Studien oder Monographien können vorgestellt werden. Beiträge im Bereich der Kunstgeschichte, Geschichte, Archäologie, Architektur oder Restaurierungsgeschichte sind willkommen. Die Vortragsdauer ist auf 20 Minuten begrenzt. Die Vorträge können auf Deutsch oder Französisch gehalten werden. Es wird ein Tagungsband erscheinen. Referats- oder Postervorschläge mit Abstract (max. 250 Wörter) sowie ein kurzer Lebenslauf sollten an Dr. Anne Vuillemard-Jenn bis zum 4. Februar gesendet werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ausführlichere Informationen im Anhang. Für weitere Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Dr. Ilona Hans-Collas Call for papers : https://grpm.asso.fr/event/prochain-colloque-organise-par-le-grpm/?event_date=2019-02-04

Mittwoch, 02. Oktober 2019 bis Samstag, 05. Oktober 2019 14:00 - 13:00
Dominicains de Haute-Alsace, Guebwiller, Alsace (France)
Am 13. Oktober 2019 veranstaltet der Verband der Restauratoren den 2. Europäischen Tag der Restaurierung in Deutschland.

Deutschland- und europaweit geben Restauratoren an diesem Sonntag exklusive Einblicke in ihre Arbeitsplätze, die sich in Museen, privaten Ateliers, den Hochschulen, Denkmalämtern und Schlösserverwaltungen befinden.

Besucher sind herzlich eingeladen, Fallbeispiele aktueller Konservierungs- und Restaurierungsprojekte kennenzulernen. Das Programm steht ab September bereit.

Alle Restauratoren sind dazu aufgerufen, sich an diesem Aktionstag zu beteiligen. Bei Interesse finden Sie hier die Informationen zum Mitmachen.

13.10.2019


SKR 50 Jahre Logo

SKR Angels